Themenwoche „Sicher leben“

„Sicher leben“ – das ist mein Thema in der Woche vom 1. bis zum 7. Mai 2017. Wissenschaftler sagen, dass Deutschland objektiv betrachtet eines der sichersten Länder der Welt ist. Selber habe ich eine Nacht lang die Polizei in Xanten begleitet und gesehen, was es bedeutet, als Ordnungshüter für Sicherheit zu sorgen. Ich möchte wissen, wie sicher Sie sich fühlen und was Sie von den Maßnahmen der Landesregierung halten, die beispielsweise jährlich 2.300 neue Beamtinnen und Beamte einstellt. 
Ich bin in dieser Woche unterwegs um zu fragen, was Ihnen beim Thema „Sicher leben“ wichtig ist. Nehmen Sie live und vor Ort an meiner Umfrage teil. Erfahren Sie, was andere denken, und erhalten Sie als Dankeschön ein kleines Geschenk passend zum Thema. Hier finden Sie mich ab Dienstag:
 
Dienstag, 2. Mai 2017 ab 8 Uhr – Rathausplatz Kamp-Lintfort
Donnerstag, 4. Mai 2017 ab 8.30 Uhr – Marktplatz Xanten
Freitag, 5. Mai 2017 ab 9 Uhr – Marktplatz Rheinberg (am Stadthaus)
Freitag, 5. Mai 2017 ab 14 Uhr – Markt Alpen (am Rathaus)
Samstag, 6. Mai 2017 ab 9 Uhr – Markt Kamp-Lintfort (Ebertstraße)
 
Klar, bei einer Tasse frischen Kaffee können wir auch über alle anderen Themen sprechen, die Ihnen aktuell wichtig sind. Und nicht nur das: Zum Finale gibt es einen kostenlosen Premium-Vortrag für all die, die sich schnell genug anmelden.

Für den Ernstfall: Auffrischungskurs Erste-Hilfe

Bei vielen von uns liegt der letzte 1-Hilfe-Kurs zum Teil Jahre zurück. Dennoch wollen wir im Ernstfall Leben retten, indem wir das Richtige tun. Zum Abschluss der 2. Themenwoche werden die beiden Sanitäter Vera Klein-Hitpaß und Marc-Marius Baumgart am Samstag, 6. Mai 2017 von 17 bis 19 Uhr zeigen, wie das in Stresssituationen am besten gelingt.

Der Auffrischungskurs findet statt in der Mitmachzentrale der SPD Kamp-Lintfort (Freiherr-vom-Stein-Straße 30-32, am Prinzenplatz, 47475 Kamp-Lintfort). Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen bitte ausschließlich per Mail (info@reneschneider.de) oder telefonisch (AB: 0 28 42/ 35 22). Bitte Namen und Zahl der Teilnehmer hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.